Der örtliche Ortsverein stellt mit seinem Fahrzeug einen Helfer-vor-Ort Dienst, der bei Einsätzen im Verbund des Rettugsdienstes mitalarmiert wird, um schnelle erste Hilfe zu leisten, ehe die Feuerwehr und/oder der Rettungsdienst an der Unfallstelle eintreffen.

Zudem wird vom ehrenamtlichen Ortsverein ein Rettungswagen gestellt, welcher sobald der Regelrettungsdienst überlastet ist alarmiert wird.

Das Einsatzgruppenfahrzeug ist neben dem HvO-Dienst für die EGB-A in der Einsatzbereitschaft.

(EGB-A = Einsatzgruppe Betreuung Akut)

Rettungswagen und Einsatzgruppenfahrzeug der Bereitschaft